Analyse
des Bestehenden
 
Erklärung
der metaphysischen Hintergründe
 

Veränderung
zu mehr wirtschaftlicher Rechtfertigung oder persönlicher Individualität

WillkommenUnternehmenEntwicklungs-ProgrammePersönlichkeitEigenverantwortliche MitarbeiterInnen

Eigenverantwortliche MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen brauchen eine reale Möglichkeit zur Gestaltung ihrer Verantwortung. Eine ihrer Aufgabe angemessenen Macht lässt sie mehr von ihrer Persönlichkeit einbringen und sie sind motivierter, die „persönliche" Tätigkeit zu verbessern. pdf Version

Fehlende Macht hingegen führt zu Frustration, Burnout und reduziert die Identifikation. Die wichtigste Säule der Eigenverantwortung ist Vertrauen.


Selbst-Motivation durch Macht

Seminar- und Workshopziel

Durch das Verständnis des Zusammenhangs von Macht und Verantwortung soll ein praxistaugliches Konzept zur realen Eigenverantwortung der MitarbeiterInnen möglich gemacht werden.


Inhalt

Mit Hilfe metaphysischer Erklärungen der energetischen Hintergründe und Funktionsweisen erarbeiten die TeilnehmerInnen ihre eigenen Ansätze zur Umsetzung im Unternehmen.


Zielgruppe

Geschäftführung, HR-Managment, Personal-Entwicklung, Führungskräfte, Weisungsbeauftragte


Organisation

Internes Seminar mit Workshop 4 Stunden – max. 12 Personen
Ausführliches Seminarskript inkludiert

 

Programm

Basis, Dynamik und Entwicklung von Unternehmen
   Systemische Polarität
   Energiefluss

Kollision ICH-Bewusst-Sein und Systeme
   Veränderung des individuellen und Kollektiven Bewusst-Seins
   Motivation der MitarbeiterInnen

Macht und Verantwortung
   Gegenseitige Abhängigkeit
   Kontrolle

Ausarbeitung und Diskussion individueller Ansätze für das eigene Unternehmen

anschließend wenn gewünscht, Diskussionen und individuelle Erörterungen


Einführungspreis möglich – Anfrage

Burnout-Präventation arrow right

Ihr Ansprechpartner: Heinrich Kohlmeyer

 

 

Mehr über die Hintergründe des Lebens

Konzept cover 60x83

  Zwang cover 60x83

 

 

 

 

auch als eBooks

nach oben